Mag. Reginald Benisch

geboren am 5. Februar 1949
gestorben am 10. Juni 2017 in Wien

Kerzen

Kerze

Nicola Schweinhammer
entzündete diese Kerze am 29. Juni 2017 um 20.30 Uhr

Lieber Papa,

noch nie ist es mir derart schwer gefallen, eine Rede vorzubereiten.
Der Grund dafür ist nicht, dass mir die Worte fehlen, sondern, dass es über dich viel zu viel zu sagen gibt und dass ich dir noch viel zu viel zu sagen habe.

Du warst ein ungemein vielseitiger Mann mit verschiedensten Interessen, die du mit größter Perfektion ausgelebt hast.
Ich weiß, dass du viele Leute insipiriert und zum Lachen gebracht hast.

Für mich warst und bist du mein Vater – der Mensch, der gemeinsam mit meiner Mutter mein Leben ermöglicht hat, - der Mensch, der mich als Person in meinen Ansichten, Werten, Interessen und Leidenschaften geprägt hat.

Ich bin dein Fleisch und Blut und in mir lebt ein Teil von dir weiter, genauso wie auch in meinen Kindern.

Ich danke dir für die gemeinsame Zeit, für deine Liebe, für dein Vertrauen, für deinen Witz, für die Reisen, für die kulinarischen Genüsse und noch vieles mehr.

Ich trage dich in meinem Herzen und in meiner Erinnerung und werde jede Chance nützen, deinen Enkelkindern von dir zu erzählen, damit du auch in ihren Erinnerungen nicht verblasst.

Nachdem du schon immer gern gereist bist, sage ich nicht „leb' wohl“, sondern „gute Reise Papa“ und hoffe, dass du immer spürst, wie sehr ich dich liebe.

Sehen Sie weitere 3 Kerzen…

Kondolenzen

Stimmungsbild

Otmar Lahodynsky
schrieb am 20. Juli 2017 um 10.16 Uhr

Reginald war ein stets um Fakten und Vermittlung von Zusammenhängen- vor allem in komplizierten Wirtschaftsthemen- bemüht. Und er waren netter, liebenswerter Kollege. RIP !

Termine

Der letzte Termin

Beerdigung/ Halle, Friedhof Heiligenstadt

Mittwoch, 21. Juni 2017 13.00 Uhr