Sophie Stejdir

geboren am 3. Juli 1987 in Wien
gestorben am 13. September 2016


Anzeigen

Anzeigen

Lesen Sie hier die Anzeigen und Trauerpost!

Kerzen

Kerze

Herbert Stejdir
entzündete diese Kerze am 13. September 2022 um 9.56 Uhr

Sophie, unsere über Alles geliebte Tochter,

Heute ist der Tag an dem wir uns in unseren tiefsten Gedanken besonders mit Dir verbunden fühlen und uns an die liebevollen unvergesslichen Augenblicke mit Dir in Dankbarkeit erinnern.

Nun sind es schon sechs Jahre her seitdem Du die Illusion des physischen Lebens verlassen hast in der wir weiterleben. Du bist in die Wirklichkeit zurückgekehrt. Aus dieser Wirklichkeit, in der wir eigentlich alle leben es aber in der Illusion des physischen Lebens nicht wahrnehmen, sendest Du immer wieder Signale, die es uns zu Bewusstsein bringen, dass Du in anderer Form lebst und an unserem Leben teilnimmst.

Damit bewirkst Du, dass wir unser Leben im Gleichgewicht halten können, genauso wie Du es gewünscht hast. Deine Liebe trägt uns und lässt uns die immer wieder anrollenden Wellen der Traurigkeit durch die wunderbaren Erinnerungen an Dich überwinden.

Die kostbaren Erinnerrungen an Dich sind es, die unsere Herzen mit Wärme erfüllen. Deine Freude am Leben und Dein mitreißendes Lachen sind bei uns geblieben und sind unsere täglichen aufhellenden Begleiter.

Es ist uns bewusst, dass Du in unserem Leben teilnimmst und alles miterlebst, was in der physischen Welt passiert. Es zaubert ein Schmunzeln auf unsere Lippen, wenn wir uns vorstellen, wie Du zum Beispiel die Vorgehensweisen in der Pandemie kommentiert hättest. Weniger heiter sind die dramatischen Änderungen auf politischer Ebene, Deine Kommentare dazu hätten wir gerne gehört.

Da ist noch jemand, der uns Deine Anwesenheit zeigt, es ist Dein Feli, Dein wunderbares Geschenk. Feli ist ein spirituelles Wesen, das offensichtlich Verbindungen zu Dir hat, wie er uns oft zeigt. Mit Feli hast Du Freude in unser Leben gebracht, dafür können wir Dir gar nicht genug danken.

Wie eng wir mit Dir verbunden sind und wie nahe Du uns bist das zeigt sich in berührenden Situationen immer wieder in denen wir das intensive Gefühl haben, dass diese Situation von Dir verursacht wurde. In solchen Augenblicken können wir Dich ganz nahe spüren.

Spüren können wir Dich auch auf andere Weise, wir haben das Glück Dich im Hintergrund hören und Dich mit geschlossenen Augen deutlich sehen zu können. Wir sind nicht getrennt, wir sind eins.

Sophie,

wir lieben und vermissen Dich unendlich!

Deine Mamma und Dein Papa

Sehen Sie weitere 322 Kerzen…

Kondolenzen

Stimmungsbild

Rosi und Josef Grabner
schrieb am 4. November 2016 um 13.43 Uhr

Der Weg

Ich kann nicht mehr sehen, trau nicht mehr meinen Augen
Kann kaum noch glauben, Gefühle haben sich gedreht
Ich bin viel zu träge, um aufzugeben
Es wär' auch zu früh, weil immer was geht

Wir waren verschworen, wären füreinander gestorben
Haben den Regen gebogen, uns vertrauen geliehen
Wir haben versucht auf der Schussfahrt zu wenden
Nichts war zu spät, aber vieles zu früh

Wir haben uns geschoben durch alle Gezeiten
Haben uns verzettelt, uns verzweifelt geliebt
Wir haben die Wahrheit so gut es ging verlogen
Es war ein Stück vom Himmel dass es dich gibt

Du hast jeden Raum mit Sonne geflutet
Hast jeden Verdruss ins Gegenteil verkehrt

Nordisch nobel
Deine sanftmütige Güte
Dein unbändiger Stolz
Das Leben ist nicht fair

Den Film getanzt in einem silbernen Raum
Vom goldenen Balkon die Unendlichkeit bestaunt
Heillos versunken, trunken und alles war erlaubt
Zusammen im Zeitraffer
Mittsommernachtstraum

Dein sicherer Gang
Deine wahren Gedichte
Deine heitere Würde
Dein unerschütterliches Geschick

Du hast der Fügung deine Stirn geboten
Hast ihn nie verraten, deinen Plan vom Glück, deinen Plan vom Glück

Ich gehe nicht weg, hab' meine Frist verlängert
Neue Zeitreise - offene Welt
Habe dich sicher in meiner Seele
Ich trage dich bei mir, bis der Vorhang fällt
Ich trag' dich bei mir, bis der Vorhang fällt

Sehen Sie weitere 10 Kondolenzen…

Termine

Der letzte Termin

(CJ & MG) Trauerfeier / Raum 2 / 13:00 & 15:00 Uhr Termin, Feuerhalle Simmering

Freitag, 14. Oktober 2016 13.00 Uhr